Nichts Neues .... Wie geht es weiter mit der 1. Männermannschaft ?

Über 3 Monate liegt die letzte Auswärtsniederlage der 1. Männermannschaft in Großröhrsdorf zurück. Viel wurde seitdem gesprochen und diskutiert mit dem Vorstand, den Trainern, den Mannschaftsleitern und untereinander zwischen den Spielern. Leistung und Tabellensituation entsprechen nicht den Erwartungen aller Verantwortlichen, Spieler und Fans der SGW.

Nach dem Winterlager im Januar und den Vorbereitungsspielen, mit 4 Siegen und einem Unentschieden, war die Hoffnung auf eine erfolgreichere Rückrunde bei allen sehr groß. Aber….die bittere Realität zum Rückrundenstart.: 13 Spieler waren bereit mit nach Weißwasser zum 1. Auswärtsspiel zu fahren. Co- Trainer Jan Vogel war 3. Ersatzmann auf der Bank.

Nach 94. gespielten Minuten „ nichts Neues“. Die Punkte bleiben bei der Heimmannschaft und die katastrophale Auswärtsbilanz hält weiter an. Die Fakten nach 8 Auswärtsspielen:  2 Punkte / 7:20 Tore, letzter Platz in der Auswärtstabelle. Mit 5 gelben Karten konnten wir den letzten Platz in der Fairness- Tabelle verteidigen. 34 gelbe, 2 gelb/rote und 3 rote Karten haben wir  in der laufenden Saison erhalten. Dazu kommen noch aus 2 Pokalspielen 7 gelbe und 2 gelb/rote Karten. Über die Hälfte dieser Karten haben wir für unsportliches Verhalten und Disziplinlosigkeiten erhalten.  So kann es nicht weitergehen, doch wie geht es jetzt weiter mit der 1. Mannschaft ? Nächstes Wochenende gibt es das Derby gegen Rotation, die eine super Saison spielen und nur 4 Punkte hinter dem FV Laubegast auf Tabellenplatz 3 liegen.

Die Woche darauf gibt es das Derby beim DSC.  Jeder Spieler sollte sich hinterfragen:

  • habe ich noch Bock auf Landesklasse und bin ich auch mal bereit  maximal 5 Stunden  an einem Wochenendtag, aller 2 Wochen, auf Familie, Kinder, Geburtstage und andere Dinge zu verzichten
  • versuche ich jedes Spiel 100 % meines Leistungsvermögens abzurufen
  • bin ich bereit auf einer Position zu spielen, die mir vielleicht keinen Spaß macht, aber auf Grund des Personalmangels nötig ist
  • wie sieht es mit Selbstkritik aus?  sind immer nur andere, der Trainer oder der Schiri Schuld an Niederlagen
  • bin ich im Training bereit mich voll zu belasten, oder versuche ich mich zu schonen 

 
Wir sollten endlich einmal unseren Fans und Sponsoren zeigen, dass wir nicht nur Reden und Versprechen machen, sondern einmal auf dem Platz unser wahres Leistungsvermögen zeigen, als Mannschaft auftreten und um jeden Ball kämpfen.  Übrigens in der Zuschauerwertung sind wir auf Platz 2, mit durchschnittlich 146 Besuchern pro Heimspiel. Wenigstens ein vorderer Platz. Danke an alle Fans für die Treue.
 
Ich hoffe wir können im Sommer den Klassenerhalt zum 100- jährigen Jubiläum der SGW gemeinsam feiern.