702 Tore bei den Pfingstturnieren in Weixdorf!

Es ist geschafft, Pfingsten liegt hinter uns und 3 Tage Turnier-Marathon auf dem Forstsportplatz in Weixdorf sind Geschichte! 60 Mannschaften erzielten auf 4 Feldern 702 Tore und bildeten 3 Allstar Teams bei bestem Fussballwetter und familiärer Stimmung!

Angefangen wurde am Samstag beim Helmut-Johne-Gedenkturnier der E-Junioren.

Insgesamt wurden hier 258 Tore erzielt. Den Turniersieg sicherte sich der 1. FC Lokomotive Leipzig, vor den Spielern von Soccer for Kids Dresden. Bronze erkämpfte sich die Mannschaft vom Radebeuler BC 08. Ins Allstar Team wurden folgende Spieler gewählt – Carlo Wallinger und Lennert Drogge (beide Lok Leipzig); Nick Köppler (Großenhainer FV 90); David Goderich (SG Dynamo Dresden) und Oskar Ende (Soccer for Kids Dresden)

Zum Pfingstsonntag griffen dann die Mannschaften der F-Junioren ins Turniergeschehen ein. Insgesamt fanden beim Ehrhart-Pordzik-Gedenkturnier die Bälle 281 mal den Weg ins Tor. Am Ende holte sich die Mannschaft von Soccer for Kids Dresden den Pokal, Silber ging an den TSV Rotation Dresden vor dem drittplatzierten Leipziger SC 1901. Der Gastgeber kam auf Platz 4 ein. Als beste Spieler zeichneten sich folgende Spieler aus – Tim Kappler (SG Weixdorf); Valentin Rebelo und Mateo Minge (beide Soccer for Kids Dresden); Wilbert Petzold (TSV Rotation Dresden) und Louis Tschirschke (Großenhainer FV 90)

Am gestrigen Pfingstmontag beendeten die D-Junioren beim Rödertalcup den Turnier-Marathon und es bleibt festzuhalten – der Wettergott muss ein Weixdorfer sein! Bei bestem Wetter konnten 163 Tore geschossen werden. Zum Abschluss machten es die Dresdener Mannschaften unter sich aus und es gewann die Mannschaft der SG Dynamo Dresden, der zweite Platz ging an die SG Dresden Striesen vor den Kickern von Soccer vor Kids Dresden. Das Allstar Team bestand aus Hugo Eichler (Lok Leipzig); Fabius-Leander Göpfert und Lennox Jay Schurmann (beide SG Dynamo Dresden); Marc-Calvin Grätz (SG Dresden Striesen) und Jonathan Akaegbobi (Soccer for Kids Dresden)

Vielen Dank an alle Mannschaften, sowie alle Zuschauer und Helfer für dieses wirklich gelungene Turnier! Aber auch an die beiden Sponsoren:  Meditech Sachsen und Lausitzer Früchteverarbeitung.